Als Arbeitnehmer Rechte durchsetzen

Da Arbeitnehmer eher selten über ihre Rechte und Pflichten Bescheid wissen, gilt das deutsche Arbeitsrecht oft als kompliziert. Wer sich knapp und verständlich über die wichtigsten geltenden Gesetze informieren möchte, ist mit diesem Ratgeber "Arbeitsrecht - Wie Sie als Arbeitnehmer Ihre Rechte durchsetzen" aus der "Guter Rat"-Reihe von Cornelsen gut bedient.

Arbeitnehmer haben häufig keinen Anwalt, der ihnen ins Rechtsfragen zu Seite steht, im Gegensatz zu Arbeitgebern, die oftmals durch einen persönlichen Rechtsbeistand beraten werden. Dieser Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht von Ulf Weigelt und Sabine Hockling kann selbstverständlich keine individuelle Rechtsberatung ersetzen. Dennoch hilft er dem Laien, eine erste Orientierung in den wichtigsten Fragen und Themen zu Kündigungen und Arbeitsvertrag zu finden. Ebenfalls enthalten ist die Änderung des Kündigungsschutzes, der am 1. Januar 2004 eingeführt wurde.

Das kleine Büchlein besticht durch seine übersichtliche Gliederung. Am Rand werden stets die wichtigsten Aussagen in Rot zusammengefasst, während Praxistipps sowie Fallbeispiele im Text rot oder grau hinterlegt wurden, was zusätzlich Struktur schafft.

Sie werden entgegnen: "Ich habe doch gar keine Probleme am Arbeitsplatz, also brauche ich auch das Buch nicht?!" Auch wenn Sie keine Probleme haben sollten Sie Ihre Rechte kennen, damit Sie im Zweifelsfall nicht gänzlich hilflos Ihrem Chef entgegentreten können.

Hier ist den beiden Autoren ein verständlicher Ratgeber gelungen, verständlich für Laien und ohne juristisches Kauderwelsch.

Daher: Nehmen Sie sich diesen "Guten Rat" zu Herzen, damit auch Sie Ihre Rechte kennen und diese würdig vor Ihrem Arbeitgeber vertreten können!

Jetzt weiter informieren oder direkt bestellen:

Guter Rat: Arbeitsrecht: Wie (Sie als) Arbeitnehmer Ihre Rechte durchsetzen

Keine Kommentare:

Anwalt und Fachanwalt Suchdienst

Medizinrecht & Betäubungsmittelgesetz

Luxus Immobilien

ImmoSuma 2.3