Einheitliches Arbeitsrecht gefordert

Das Arbeitsrecht müsse gebündelt, vereinfacht und verständlich gestaltet werden, erklärte Thüringens Justizministerin Marion Walsmann (CDU) zum Landestag des Arbeitsgerichtsverbandes am Donnerstag in Eisenach.

Bisher gebe es zahlreiche Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch, in der Gewerbeordnung, im Kündigungsschutzgesetz, im Teilzeit- und Befristungsgesetz sowie in zahlreichen anderen Gesetzen. Eine Zusammenführung aller Regelungen sei ein erster Schritt. «Denn je eindeutiger und klarer ein Gesetz ist, desto weniger Rechtsstreitigkeiten entstehen.»


Quelle:
http://www.stz-online.de/nachrichten/thueringen/thueringen/art2935,1010404

Keine Kommentare:

Anwalt und Fachanwalt Suchdienst

Medizinrecht & Betäubungsmittelgesetz

Luxus Immobilien

ImmoSuma 2.3